ES WAR EINMAL, in einem kleinen Dorf vor Hammelburg...

 

Draußen arbeiten - die Natur erleben, das war es für Klaus schon immer. Dennoch hat er erst spät seine Liebe zum "Weinmachen" entdeckt. 

 

Seit Generationen wurde beis Schäfers Landwirtschaft betrieben. Auch Klaus trat in die Fußstapfen seines Vaters und führte den Hof vorerst mit allen Tieren und Feldern weiter. So wie es früher eben war. Eine große Familie, ein Hof und alle packten mit an. 

 

Mehr und mehr trat jedoch die Leidenschaft zum Wein in sein Leben. Klaus absolvierte neben dem laufenden Betrieb eine Ausbildung zum Winzer. Pachtete seinen eigenen Weinberg. Der Grundstein zum Weingut war gelegt. 


Gründung des Weinguts im Jahr 1995.

Da war er. Der erste eigene Weinberg. 15 ar Müller-Thurgau. 


Schwerstarbeit. Wir pflanzen unsere ersten eigenen Reben an. 2000 zum ersten Mal in Untererthal.  


Das muss gefeiert werden. Wir laden zum ersten Mal zum Hofschoppenfest. 


20 Jahre Schäfers Weingut. Dafür haben wir uns wirklich ein Stück Torte verdient.  


Man ist nie am Ende. Lernt nie aus. Jedes Jahr liefert eine neue Herausforderung. Lässt beste Weine entstehen. Mit einzigartigem Charakter. 


Es war am Ende irgendwie klar. Das "Weinfieber" hat die ganze Familie gepackt und lässt sie nicht mehr los. Wir haben es geschafft und unser Hobby und unsere Leidenschaft zu unserem Beruf gemacht.